27.01.2022 - High-Tech Gründerfonds Management GmbH

Quanten-Algorithmen für die Material-, Chemie- und Pharmaforschung

HQS Quantum Simulations sammelt 12 Millionen Euro in Series A ein

HQS Quantum Simulations, Europas führendes Startup für komplexe Quantensimulationen, schließt eine Series-A-Finanzierungsrunde ab. Zusammen mit neuen Forschungsmitteln wirbt HQS Quantum Simulations damit über 12 Millionen Euro ein. Als neuer Investor führt der französische Quanten-VC-Fonds Quantonation die Finanzierungsrunde an. Die bereits beteiligten VC-Fonds UVC Partners, btov Industrial Technologies und HTGF bekräftigen ihr Engagement durch erneute Investments.

Der Markt für Quantentechnologie wächst seit einigen Jahren rasant und erreichte im vergangenen Jahr ein neues Rekordhoch. In Deutschland treibt HQS Quantum Simulations die Schlüsseltechnologie ­­­unter anderem als Teil des Q-Exa-Konsortiums voran. Das interdisziplinäre Projekt verfolgt das Ziel, noch in diesem ­­­Jahr den ersten in Deutschland hergestellten Quantencomputer im Leibnitz Rechenzentrum zu installieren. Wie die meisten Großrechenzentren verwendet das High Performance Computing Center der Bayerischen Akademie der Wissenschaft erhebliche Teile seiner Rechenpower zur Lösung quantenmechanischer Probleme. HQS Quantum Simulations stellt die dafür notwendige Software bereit.

Mit dem Kapital der neuen Finanzierungsrunde will HQS Quantum Simulations seine Position als führender europäischer Softwareanbieter im Bereich Quantensimulation weiter stärken. Das von vier Quantenphysikern gegründete Startup entwickelt seit 2017 effiziente Quanten-Algorithmen für die Material-, Chemie- und Pharmaforschung. Die neue Finanzierungsrunde ermöglicht HQS Quantum Simulations, seine Cloud-Plattform Quantum Assisted Design weiterzuentwickeln und die Open-Source-Bibliothek Active Space Finder auszubauen.

Für seine Cloud-Plattform Quantum Assisted Design entwickelt HQS Quantum Simulations eine einzigartige Software, die für den Einsatz auf derzeitigen Quantencomputern optimiert ist. Mit ihr können in naher Zukunft auch Forschungsgruppen und Unternehmen ohne Zugang zu eigener Quantenhardware die gleichen Quantensimulationen durchführen, die HQS Quantum Simulations mit seiner Software im Leibniz-Rechenzentrum ermöglicht. Mit der Open-Source-Bibliothek Active Space Finder arbeitet HQS Quantum Simulations als weltweit einziges Unternehmen an einer Lösung des sogenannten Active Space Problems. Erst die Lösung dieses Problems ermöglicht praktische Nutzung von Quantencomputern für die Materialsimulation.

"Die neue Finanzierungsrunde gibt uns den nötigen Schub, um unser Team weiter auszubauen, unser Fundament zu stärken und die Anforderungen unserer Kunden noch effizienter zu bedienen. Dass unsere Investoren ihr Vertrauen in uns bekräftigen und mit Quantonation der renommierteste VC-Fonds der Branche bei uns einsteigt, zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind", Michael Marthaler, Geschäftsführer von HQS Quantum Simulations.

Das enorme Potential sowie die jüngsten Fortschritte der Technologie ziehen immer mehr Kapital an.

"Die Quantensimulation steht kurz davor, erheblichen kommerziellen Nutzen in industrielle Anwendungen zu bringen und wir sind überzeugt, dass HQS Quantum Simulations am besten positioniert ist, um dieses Versprechen einzulösen", Yann Fiebig, Principal beim HTGF.

Davon geht auch Benjamin Erhart von UVC Partners aus: "Wir glauben, dass HQS Quantum Simulations der führende europäische Akteur im Bereich Quantensimulation werden und unserer Gesellschaft große Vorteile bringen wird", Benjamin Erhart von UVC Partners.

Mit Quantonation führt der weltweit erste auf Quantentechnologie spezialisierte VC-Fonds die Finanzierungsrunde an. "Wir wollen die Entwicklung von Quantentechnologien und deren Einsatz in kommerziellen Produkten vorantreiben. High Performance Computing ist dafür ein spannender Markt und wir sind überzeugt, dass HQS Quantum Simulations die passenden Produkte für chemische und physikalische Simulationen auf Quantenebene entwickelt, um in diesen Branchen enormen Einfluss zu nehmen", Christophe Jurczak von Quantonation.

Weiterhin investiert bleibt btov Industrial Technologies. "Wir freuen uns darauf, das HQS-Team dabei zu unterstützen, dem verfügbare Quantencomputer für die Materialwissenschaften und die pharmazeutische Industrie nutzbar zu machen", Christian Reitberger, Partner btov.

Die Mitgründerin und COO von HQS Quantum Simulations Iris Schwenk ist überzeugt, dass dieses Ziel mit der neuen Finanzierungsrunde in greifbare Nähe rückt. "Als­ wir 2017 anfingen, waren wir vier Wissenschaftler, die im Quantencomputing eine Brücke zwischen akademischer Welt und Industrie bauen wollten. Heute sind wir mit mehr als 30 talentierten Wissenschaftlern verschiedenster Fachrichtungen das führende Quanten-Startup Europas – und dabei fangen wir gerade erst an", Mitgründerin und COO von HQS Quantum Simulations Iris Schwenk.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Quantensimulationen
  • Serie-A-Finanzierung
  • Quantentechnologie
Mehr über High-Tech Gründerfonds Management
Mehr über HQS Quantum Simulations
  • News

    HQS Quantum Simulations schließt Seed-Finanzierungsrunde ab

    Von der Entwicklung leistungsfähigerer Batterien bis hin zu hocheffizienten Solarzellen ist die Suche nach neuen Materialien mit spezifisch vordefinierten Eigenschaften von entscheidender Bedeutung. Bisher war unsere Fähigkeit, neue Materialien mit Hilfe von Simulationstools zu entwickeln, ... mehr

    Merck kooperiert mit Start-up HQS Quantum Simulations

    Merck hat eine auf drei Jahre angelegte Kooperation mit dem Karlsruher Start-up HQS Quantum Simulations bekannt gegeben. Die Zusammenarbeit zwischen dem Start-up-Unternehmen und der Chief Digital Organisation von Merck wird sich auf die Anwendung und Kommerzialisierung von Software für Quan ... mehr

  • Firmen

    HQS Quantum Simulations GmbH

    HQS Quantum Simulations entwickelt Quantenalgorithmen zur Vorhersage molekularer Eigenschaften für Hochleistungswerkstoffe, Spezialchemikalien und Pharmaunternehmen. Die Entwicklung von Spezialchemikalien, Performance-Materialien, Agrochemikalien und Pharmazeutika ist ein iterativer, zeita ... mehr