SCHOTT AG eröffnet ersten Produktionsstandort in Russland

01.10.2007

Der deutsche Technologiekonzern Schott AG eröffnete jetzt gemeinsam mit seinem belgischen Joint-Venture-Partner, AGC Flat Glass Europe, seinen ersten Produktionsstandort in Russland. SCHOTT Flat Glass Russia fertigt Flachgläser für international tätige Unternehmen, aber auch für regionale Hersteller von Backöfen und Kühlschränken in Russland und den Baltischen Staaten. Angesiedelt ist das neue Unternehmen in Bor, in unmittelbarer Nähe zu Russlands viertgrößter Stadt, Nizhny Novgorod.

Am neuen russischen Produktions-Standort arbeiten zunächst 70 Fachkräfte für unterschiedliche Prozessschritte, dazu gehören das Schneiden, Schleifen, Bohren, Bedrucken und das thermische Vorspannen der Kalknatron-Gläser. Bis Ende des Jahres 2008 soll die Mitarbeiterzahl auf 100 ansteigen, um die wachsenden Kundenanfragen befriedigen zu können.

Aufgrund steigender Einkommen und dem zunehmenden Trend, alte durch neue Geräte zu ersetzen, gehört der Markt für Hausgeräte in Osteuropa und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) derzeit zu den am schnellsten wachsenden Regionen weltweit. Allein in Russland sind über die Hälfte der Kühlschränke und Backöfen älter als zwölf Jahre. In der GUS werden jährlich über fünf Millionen Kühlschränke und drei Millionen Backöfen hergestellt.

Weitere News aus dem Ressort Produktion

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?