Wintershall fördert als erster Ausländer Gas in Russland

17.07.2008

(dpa-AFX)Die BASF-Tochter Wintershall hat als erstes ausländisches Unternehmen in Russland gemeinsam mit dem Monopolisten Gazprom die Gasförderung aufgenommen. Ein Gemeinschaftsunternehmen beider Konzerne startete den Testbetrieb an der westsibirischen Lagerstätte Urengoi, wie Gazprom in Moskau mitteilte. Aus dem Atschimow-Gasfeld sollen bis zum Jahresende zunächst 531 Millionen Kubikmeter Gas gefördert werden. Gazprom behält die Rechte auf Besitz und Vertrieb des gases. Der Gewinn wird unter den Partnern aufgeteilt.

Weitere News aus dem Ressort Produktion

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Entdecken Sie die neuesten Entwicklungen in der Batterietechnologie!