22.04.2020 - Akzo Nobel

Sparmaßnahmen treiben Gewinn von Akzo Nobel trotz Corona-Krise an

(dpa-AFX) Beim Farben- und Lackhersteller Akzo Nobel hat die erfolgreiche Restrukturierung die Belastungen durch die Corona-Krise im ersten Quartal abgefedert. Zwar fiel der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6 Prozent auf knapp 2,06 Milliarden Euro, der operative Gewinn legte aber um 65 Prozent auf 187 Millionen Euro zu, wie der niederländische Konzern am Mittwoch in Amsterdam mitteilte. Zudem hatten vor einem Jahr noch hohe Kosten und Abschreibungen im Zusammenhang mit dem Unternehmensumbau belastet.

Das Unternehmen habe dank Kostensenkungen und niedrigerer Rohstoffpreise deutlich besser abgeschnitten als erwartet, schrieb Analyst Markus Mayer von der Baader Bank in einem ersten Kommentar. Für das laufende zweite Quartal sieht das Akzo-Management derweil deutlichen Gegenwind durch die Folgen der Virus-Pandemie. Zum Handelsstart legte die Aktien über 4 Prozent zu.

Den Ausblick für das Gesamtjahr hatte der Konzern bereits Ende März ausgesetzt, ebenso wie Teile des Umbauprogramms. Nun verwies das Management erneut auf die Unsicherheit durch die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus, die weltweit Reisebeschränkungen und Produktionsstillstände in vielen Industrien zur Folge hat. "Während die Dinge in China schrittweise zur Normalität zurückkehren, nimmt der Gegenwind durch Covid-19 in den meisten Teilen der Welt zu", hieß es in der aktuellen Mitteilung vom Mittwoch. Allerdings erhofft sich das Unternehmen fortgesetzt positive Effekte durch Kostensenkungen und seitens der Rohstoffpreise.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Akzo Nobel
  • Quartalsberichte
Mehr über AkzoNobel
  • News

    5 Start-ups erhalten den Paint the Future Award

    Drei spannende Tage der persönlichen Zusammenarbeit mit den Experten von AkzoNobel haben den internationalen Start-ups die Türen geöffnet, um mit ihren Innovationen die Zukunft zu "gestalten". Zum Abschluss der branchenweit ersten Herausforderung wurden fünf Startups mit den Paint the Futur ... mehr

    Rohstoffkosten und Autoschwäche bremsen Akzo Nobel

    (dpa-AFX) Gestiegene Rohstoffkosten haben den Farben- und Lackehersteller Akzo Nobel im ersten Quartal stärker belastet als gedacht. Der bereinigte operative Gewinn stieg zwar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9 Prozent auf 163 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch in Amsterda ... mehr

    Start-ups bereiten sich darauf vor, die AkzoNobel Jury von Paint the Future zu begeistern

    Eine Auswahlliste von 21 Start-ups aus der ganzen Welt ist einen Schritt näher an der schnelleren Umsetzung ihrer innovativen Lösungen für die Farben- und Lackindustrie, nachdem sie zur Teilnahme an AkzoNobel's Paint the Future Event eingeladen wurden. Die Veranstaltung, die vom 14. bis 16. ... mehr

  • Firmen

    Akzo Nobel Powder Coatings GmbH

    In Bensheim a.d. Bergstraße werden seit 1984 umweltfreundliche Pulverlacke der Marke Interpon produziert. Seit 1999 unter dem Namen Akzo Nobel. Die Akzo Nobel Powder Coatings GmbH in Bensheim betreut die Märkte in Deutschland, Österreich, Schweiz sowie die skandinavischen und baltischen St ... mehr

    Akzo Nobel

    Akzo Nobel in Deutschland Akzo Nobel ist eins der führenden Industrieunternehmen der Welt. Wir sind der weltweit größte Hersteller von Lacken und Farben und die Nummer Eins bei Bautenfarben und Hochleistungsbeschichtungen sowie ein großer weltweiter Lieferant von Spezialchemikalien. mehr

    Akzo Nobel Coatings S.A.

    mehr