Grüne Tenside für Asien: Cognis eröffnet neue APG Anlage in China

28.05.2010 - China

Der Spezialchemieanbieter Cognis hat an seinem Standort in Jinshan, China, eine neue Anlage zur Herstellung von Alkylpolyglucosid (APG®) Tensiden eröffnet. Dort unterzeichnete das Unternehmen außerdem die Responsible Care Charter. Zusammen mit den beiden Produktionsstandorten für APG® Tenside in Düsseldorf und Cincinnati, USA, ermöglicht es die Anlage in Jinshan Cognis, die wachsende Nachfrage nach grünen Lösungen für die Region Asien-Pazifik noch besser zu bedienen.

Die APG® Tenside werden aus erneuerbaren, pflanzlichen Rohstoffen wie Pflanzenölen und Stärke hergestellt. Die Region Asien-Pazifik gilt als ein Markt mit bedeutendem Wachstumspotenzial. Damit passt er perfekt zum Fokus von Cognis auf wachstumsintensive Bereiche mit besonders starker Nachfrage, die vom Wellness- und Sustainability-Trend getrieben werden.

Richard Ridinger, Executive Vice President Care Chemicals, kommentiert: „Das neue Werk in China ergänzt unsere bestehenden Anlagen in Deutschland und den USA, und verbessert die weltweite Verfügbarkeit unserer hochwertigen APG® Tenside. Die Anlage ist eine echte Investition in die Zukunft des Unternehmens. Heute hat Cognis außerdem die Responsible Care Charter offiziell unterzeichnet. Unser Ziel ist es, in den Bereichen Sicherheit, Gesundheit und Umwelt noch bessere Ergebnisse zu erreichen. Das Cognis Responsible Care Team in Greater China wird im nächsten Schritt Selbstbewertungssysteme für die Landesgesellschaft erstellen und die Prinzipien von Responsible Care in seine Richtlinien und Abläufe integrieren.“

Mit der Eröffnung seiner neuen APG® Anlage in Jinshan, China, reagiert Cognis auf das gestiegene Umweltbewusstsein in der Region Asien-Pazifik und die stärkere Nachfrage der Verbraucher nach hochleistungsfähigen Produkten. Young-Yull Kim, Vice President Care Chemicals Sales and Marketing Asia-Pacific: „Wir verfolgen die Marktentwicklung in Asien-Pazifik sehr genau, und mit der neuen Anlage in China können wir unsere Kunden in der Region noch besser bedienen. Wir werden darüber hinaus anwendungstechnische Services etablieren, um Produktvorteile vor Ort veranschaulichen und unsere Kunden bei anwendungstechnischen Fragen unterstützen zu können.“

Weitere News aus dem Ressort Produktion

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?