19.11.2008 - Bayer AG

Bayer errichtet neue Chlor-Recyclinganlage für die TDI-Produktion in Shanghai

Lizenzvereinbarung mit Sumitomo Chemical

Bayer MaterialScience plant nach eigenen Angaben die Errichtung einer weiteren Chlor-Recyclinganlage am integrierten Standort Shanghai. Sie wird mit einer Prozesstechnik ausgestattet, die auf katalytischer Oxidation von Salzsäure mittels Sauerstoff basiert. Die neue Technologie wurde von dem japanischen Unternehmen Sumitomo Chemical Co., Ltd., entwickelt und an Bayer MaterialScience lizenziert. Die Anlage wird die Chlorversorgung der neuen 250.000-Jahrestonnen-Toluylen-Diisocyanat (TDI)-Produktion in Shanghai sicherstellen, für die Bayer MaterialScience kürzlich den Grundstein gelegt hat. Die TDI-Anlage, in der die Technologie der Gasphasenphosgenierung laut Unternehmen zum ersten Mal im Weltmaßstab eingesetzt wird, soll im Jahr 2010 in Betrieb genommen werden.

Aufgrund ihrer hohen Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit wurde die neue Chlor-Recyclingprozesstechnik in Japan nach eignenen Angaben mit dem Green & Sustainable Chemistry Award ausgezeichnet. Gegenüber dem konventionellen Verfahren ermöglicht sie eine Reduzierung des Energieverbrauchs um mehr als die Hälfte.

Bei dem Verfahren wird Chlorwasserstoff, der bei der Herstellung von Isocyanaten anfällt, in Chlor umgewandelt. Dieses wird dann als Rohstoff wieder eingesetzt.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Chlorwasserstoff
  • chemistry
Mehr über Bayer
Mehr über Bayer MaterialScience
  • News

    Bayer plant IPO für Covestro

    Bayer will die Covestro AG im Wege eines Initial Public Offering (IPO) an die Börse bringen. Covestro - vormals Bayer MaterialScience - ist ein Polymer-Unternehmen und strebt eine Notierung im regulierten Marktsegment (Prime Standard) der Frankfurter Börse an. Das Angebot soll ausschließlic ... mehr

    Bayer startet neuen Kunststoffkonzern Covestro

    (dpa) Die Kunststoffsparte des Bayer-Konzerns macht den ersten Schritt in die Unabhängigkeit: Am Dienstag ist der Teilkonzern Bayer MaterialScience planmäßig unter seinem neuen Namen Covestro an den Start gegangen. Die Eigenständigkeit werde es dem Unternehmen ermöglichen, seine Stärken im ... mehr

    Vorstandsteam für Covestro benannt

    Der Aufsichtsrat der Bayer MaterialScience AG (künftig: Covestro) hat den zukünftigen Vorstand von Covestro mit Wirkung zum 1. September 2015 benannt. Als Vorstandsvorsitzender von Covestro ist Patrick Thomas (57), der seit 2007 Vorstandsvorsitzender von Bayer MaterialScience ist, bestätigt ... mehr

  • Firmen

    Bayer MaterialScience LLC

    mehr

Mehr über Sumitomo