31.03.2022 - INERATEC GmbH

Klimapioniere kooperieren bei der Herstellung von Solartreibstoffen

Synhelion und INERATEC wollen die Markteinführung CO₂-neutraler Treibstoffe beschleunigen

Die Klimatechnologie-Unternehmen Synhelion und INERATEC arbeiten gemeinsam an der Dekarbonisierung des Verkehrssektors, damit dieser seine ehrgeizigen Klimaziele erreichen kann. Durch die Kooperation können die Klimapioniere ihre komplementären Technologien skalieren und den Weg für solare Treibstoffe als Ersatz für fossile Brennstoffe ebnen.

Während die Elektrifizierung für viele Sektoren eine gangbare Lösung darstellt, werden treibstoffintensive Branchen wie die Luftfahrt weiterhin flüssige Treibstoffe mit hoher Energiedichte benötigen. Ein nachhaltig produzierter Ersatz für fossiles Kerosin ist deshalb dringend erforderlich, um die Luftfahrt zu dekarbonisieren. Die jüngsten Ankündigungen großer Fluggesellschaften wie SWISS, Solartreibstoffe verwenden zu wollen, untermauern die wachsende Nachfrage nach nachhaltigem Kerosin (Sustainable Aviation Fuel – SAF). Um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden, bauen SAF-Hersteller ihre Technologien mit Hochdruck aus. Die Zusammenarbeit von Synhelion und INERATEC wird die Markteinführung CO2-neutraler Treibstoffe beschleunigen.

Komplementäre Technologien

Synhelion hat eine Technologie zur Herstellung synthetischer Treibstoffe der nächsten Generation entwickelt. Im Mittelpunkt der Lösung steht ein patentiertes Verfahren, das Sonnenwärme in Synthesegas umwandelt. Dieses Synthesegas wird dann in die modulare Syntheseanlage von INERATEC eingespeist und über den Fischer-Tropsch-Prozess in flüssige Treibstoffe umgewandelt.

Durch die Zusammenarbeit können Synhelion und INERATEC nachhaltige Solartreibstoffe herstellen, die fossile Treibstoffe direkt ersetzen und damit die Energiewende beschleunigen können. Die Herstellung ist wirtschaftlich, effizient und skalierbar. Die Solartreibstoffe sind mit der bestehenden globalen Treibstoffinfrastruktur vollständig kompatibel.

Solartreibstoff für eine nachhaltige Luftfahrt

Synhelion baut derzeit die weltweit erste industrielle Anlage zur Herstellung von nachhaltigem Kerosin aus Solarenergie im nordrhein-westfälischen Jülich, Deutschland. Als Partner für die Umwandlung des solaren Synthesegases in flüssiges Solarkerosin wurde INERATEC ausgewählt. Mithilfe der modularen und kosteneffizienten Technologien soll die Wirtschaftlichkeit und Skalierbarkeit der Produktion von solaren Treibstoffen demonstriert werden. Danach planen beide Partner, die Treibstoffproduktion mit Unterstützung von Industriepartnern wie SWISS International Air Lines und der Lufthansa Gruppe schnell auszubauen.

Innovative Klimatechnologien aus Europa

Philipp Good, Chief Technology Officer bei Synhelion, kommentiert: «Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit INERATEC, die wie wir europäische Klimapioniere sind. Unsere Technologie ist darauf ausgelegt, Synthesegas mit Hilfe von Sonnenwärme zu erzeugen. INERATECs modulare Fischer-Tropsch-Synthesereaktoren sind die perfekte Lösung für uns, um Solartreibstoffe in industriellem Massstab zu produzieren und in den Markt für synthetische Treibstoffe einzusteigen.»

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Dekarbonisierung
  • Treibstoffe
  • Solartreibstoffe
  • Luftfahrtindustrie
  • Kerosin
  • synthetische Kraftstoffe
Mehr über INERATEC
  • News

    Pilotanlage für E-Kerosin entsteht im Industriepark Höchst

    (dpa) Unweit des Frankfurter Flughafens soll noch in diesem Jahr mit dem Bau der bislang weltgrößten Produktionsanlage für synthetisches Flugbenzin begonnen werden. Der Betreiber Ineratec will dabei die Infrastruktur des Chemie-Industrieparks Frankfurt-Höchst nutzen und das dort anfallende ... mehr

    20 Mio. € Series A Finanzierungsrunde für INERATEC, um die Produktion nachhaltiger e-Fuels auszubauen

    INERATEC gewinnt strategische Investoren, um die Produktionskapazitäten für synthetische Kraftstoffe aus CO2 und “grünem” Wasserstoff in den Megatonnenbereich zu steigern. Mit den neuen Shareholdern aus der Energie-, Luft- und Schifffahrtsbranche schafft INERATEC die Rahmenbedingungen für e ... mehr

    CO2-neutrale synthetische Kraftstoffe und Produkte für alle

    Die Steinbeis 2i hat INERATEC mit einem persönlichen Coaching begleitet und nach Finanzierungsmöglichkeiten für eine Skalierung gesucht. Schließlich wurde ein EU-Antrag im Europäischen Innovationsrat gestellt und von der EU bewilligt. Unsere Abhängigkeit von fossilem Erdöl verursacht massi ... mehr

  • Firmen

    INERATEC GmbH

    INERATEC bietet modulare Chemieanlagen für Power-to-X- und Gas-to-Liquid-Anwendungen und liefert nachhaltige Brennstoffe und Produkte. Wasserstoff aus erneuerbarer Energie und Treibhausgase wie CO2 werden in E-Kerosin, CO2-neutrales Benzin, sauberen Diesel oder synthetische Wac mehr

Mehr über Synhelion
  • News

    Im Kampf gegen den Klimawandel und die Pandemie

    25 Neugründungen und rund 390 Millionen Franken eingeworbenes Kapital: So lautet die Spin-​off-Bilanz im Jahr 2021. Schnellere Corona-​Tests, künstliche Korallenriffe und eine automatisierte Insektenzucht haben ihren Weg in die Wirtschaft gefunden. Der Anteil an Firmengründerinnen ist deutl ... mehr

    Ein nächster Schritt zu klimafreundlichen Treibstoffen

    Synhelion und die Empa führen ein gemeinsames Forschungsprojekt für die Weiterentwicklung eines Hochtemperatur-Energiespeichers durch, der ein zentraler Bestandteil bei der Herstellung von klimafreundlichen solaren Treibstoffen ist. Das Projekt wird zum weltweit ersten Mal das günstige und ... mehr

    Klimapositive Geschäftsideen in die Realität umsetzen

    An der ETH Zürich wagen sich zusehends mehr Forschende mit ihren Erkenntnissen aus dem Labor in die Praxis. Mit ihren Firmen wollen die Gründer direkt dazu beizutragen, den Anstieg des Kohlendioxid-​Gehalts in der Atmosphäre zu drosseln. Die «eindeutige Erwärmung des Klimasystems» ist im fü ... mehr

  • Firmen

    Synhelion SA

    Synhelion hat sich zum Ziel gesetzt, fossile Brennstoffe durch wirtschaftlich tragfähige, CO2-neutrale Drop-in-Kraftstoffe zu ersetzen, die zu 100% mit der derzeitigen globalen Kraftstoffinfrastruktur kompatibel sind. Die Lösungen von Synhelion kombinieren modernste Solarturmsysteme mit ei ... mehr