04.10.2010 - Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)

LZH-Ausgründung "Particular GmbH" startet

Die Particular GmbH ist ein neues Spin-off-Unternehmen des Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH), das von zwei wissenschaftlichen Mitarbeitern des LZH gegründet wurde. Particular nutzt ein neues Verfahren für die Produktion hochreiner Nanopartikel aus beliebigen Stoffen. Der Bedarf an Nanopartikeln für forschungsintensive Bereiche wie die Medizintechnik ist erheblich; die Particular GmbH wird durch ihr Verfahren zu einer deutlichen Kostenreduktion dieser High-Tech-Partikel beitragen können. Aber nicht nur in der Medizintechnik, auch für weitere hochwertige Produkte sollen lasergenerierter Nanopartikel dem Markt zur Verfügung gestellt werden.

Nanopartikel sind unsichtbar kleine Materialkugeln, die die Eigenschaften vieler Produkte verbessern können, beispielsweise die biologische Verträglichkeit von Implantaten, den Infektionsschutz bei medizinischen Kathetern, oder die UV-Licht-Absorption oder die Kratzfestigkeit von Sonnenbrillen. Zumeist werden Nanopartikel chemisch hergestellt, Particular dagegen erzeugt sie mit Hilfe eines physikalischen Verfahrens, bei dem ein Laser in einer Flüssigkeit nanometerkleine Partikel, z.B. von der Oberfläche eines Stücks Gold, abträgt.

"Die Lasertechnik ermöglicht ganz neue Einsatzbereiche für Nanopartikel", sagt Niko Bärsch, Geschäftsführer von Particular. "So können wir beispielsweise Implantate verträglicher oder in der Krebsdiagnostik Moleküle mit Goldpartikeln sichtbar machen."

Bärsch hebt neben der guten Zusammenarbeit mit dem LZH die Unterstützung durch das Förderprogramm "EXIST-Forschungstransfer" hervor: Durch Mittel des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie wird Particular während der Startphase bis Ende 2011 unterstützt.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Laser Zentrum Hannover
  • Laser
  • Krebsdiagnostik
Mehr über Laser Zentrum Hannover
  • News

    Intelligente Schutzkleidung gegen leistungsstarke Laser

    In einem EU-Projekt unter der Leitung des Laser Zentrums Hannover (LZH e.V.) wurden jetzt passive wie aktive Schutzsysteme in Form von Jacken, Hosen, Schürzen und Handschuhen entwickelt, die einen wirksamen Schutz vor Laserstrahlung mit Leistungsdichten von mindestens 20 Megawatt pro Quadra ... mehr

    Europäische Forschungsallianz zur vereinfachten Herstellung organischer Solarzellen

    Mit einem neuen Lasersystem sollen organische photovoltaische Solarzellen (OSC) effektiver werden. Unter Leitung des Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) soll ein durchstimmbares Infrarotlasersystem für die selektive Bearbeitung organischer Schichten in optoelektronischen Bauelementen entwicke ... mehr

    Solarkollektoren werden durch Lasertechnik besser

    Die Nutzung der Sonnenenergie erfolgt nicht nur durch Photovoltaikzellen sondern auch durch thermische Sonnenkollektoren. Während Photovoltaikzellen die Energie der Sonne direkt in Strom umwandeln, wird in Solarkollektoren eine Flüssigkeit erhitzt. Die daraus gewonnene thermische Energie ka ... mehr

  • Firmen

    Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)

    Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) führt kundennahe Forschung, Entwicklung und Beratung in allen Bereichen der Lasertechnik durch. Zu den Schwerpunkten des LZH gehören unter anderem Nanotechnologie z.B. die Herstellung von hochreinen Nanopartikeln oder Nanostrukturieren, optische Beschi ... mehr

Mehr über Particular
  • Firmen

    Particular GmbH

    Das Start-up-Unternehmen Particular® mit Sitz in Hannover produziert Nanopartikel mit einem neuen Verfahren, das für hohe Reinheit, Sicherheit in der Handhabung und maximale Materialvielfalt steht. Wir liefern und verarbeiten Nanopartikel aus beliebigen Materialien in Form von so genannten ... mehr

    Particular GmbH

    Die Particular GmbH entstand Ende 2009 als Ausgründung aus dem Laser Zentrum Hannover e. V. (LZH), an dem die Forschergruppe "Nanomaterialien" Verfahren zur Nanopartikelerzeugung entwickelte. EXIST-ForschungstransferVon 2008 bis 2011 erhielten die Gründer im Programm EXIST-Forschungstransfe ... mehr